Selbsterfahrung & Körperarbeit durch Atem

Wenn die Seele bereit ist, tragen uns die Erfahrungen weiter

Atemzentrierte Psychotherapie bedeutet, mit Hilfe der eigenen Atmung die Selbstheilungs- und Wachstumskräfte von Körper & Seele zu fördern.

Unser Atem bildet die Brücke zwischen Körper & Seele.

In unserer Atmung spiegeln sich alle Gefühle, alle seelischen Vorgänge und Blockaden wieder, ebenso wie unsere Durchlässigkeit und Gelöstheit.

Diese körperorientierte Arbeit ist sehr kraftvoll, da sie uns einen direkten Zugang zu verschütteten Energiequellen eröffnet.

Diese Quellen sind über das Sprechen oder über den Verstand nicht zu erreichen.

Diese kraftvollen Erfahrungen können mit in den Alltag genommen werden und so zu dauerhaften positiven Veränderungen führen.

Hauptziel der Atemzentrierten Psychotherapie ist es, über unsere Atmung unseren Kern zu erreichen und diese Erfahrungen von Klarheit und Energie im Alltag zu manifestieren.

Es geht um das Fühlen – Sich-Fühlen

Der Kern ist unser wichtigstes innerstes Wesen. Im Erleben unseres Kerns sind wir vollständig und gesund. All unsere Lebenserfahrungen, sind im Laufe des Lebens um den Kern herum angelagert worden. Das kann dazu führen, dass wir unsere ursprüngliche Energie kaum noch spüren.

Wenn wir durch die Kraft des Atems an die ursprüngliche Energie anknüpfen können, gelangen wir zu Erfahrungen, die als Kernerfahrung bezeichnet wird. Eine Kernerfahrung ist ein besonderes Erlebnis beim Atmen. Es ist ein Highlight und wird unterschiedlich erlebt. Das tiefe „sich“-Erleben,

ist die Basis auf der wir uns entwickeln, da es unsere Selbstheilungskräfte aktiviert und uns zur eigentlichen Heilung führt.

Unterschiedliche Erfahrungen können gemacht werden :

Tiefe Seinserfahrung

subjektiv – völlig bei sich ankommen – sich selbst annehmen -sich und andere als grundlegend gut erfahren – positive Ich-Erfahrungen

Ekstatische strömende Körperenergie

subjektiv – intensivierte Wahrnehmung von Körper & Umwelt – Energie strömt im ganzen Körper

Erfahrung großer Dankbarkeit

subjektiv – allumfassende Liebe & Mitgefühl für Menschen, Tiere, Erde, Natur, konkrete Personen, Aussöhnung mit „ Feinden“- tiefes Verzeihen

Kreative & klare Gedanken

subjektiv – klare Einsichten über sich und andere – Lösungen für festgefahrene Probleme – Lust Neues auszuprobieren

Essentielle Gefühle

Subjektiv – Gefühle von Angst scheint es im Kern nicht zu geben – die klare Wahrnehmung von sich selbst bleibt erhalten – Trauer ist umfassender – Wut und Trauer werden als positiv erfahren –Zusammenhänge werden erkannt – freudige Gefühle führen zu Lachanfällen – kurze kraftvolle Wut

Je mehr emotionale Altlasten abgebaut werden, um so leichter gelangen wir zum Kern.

Ich lade Sie ein auf die Reise zu Ihrem eigenen Kern.

 

 

 

Diese Methode der Körperarbeit stellt keine Heilbehandlung im schulmedizinischen Sinne, stellt keine Diagnosen, gibt keine Heilversprechen und ersetzt keine ärztliche Behandlung. Sie ist ein unterstützendes Hilfsmittel und ergänzt schulmedizinische und ärztliche Methoden.